Veranstaltungsreihe: Wie schütze ich mein Kind? Sexueller Missbrauch - Prävention und Hilfe

Kinder sind unser wertvollstes Gut – deshalb müssen wir ihnen den nötigen Schutz und die bestmögliche Hilfestellung zukommen lassen. Da Missbrauch leider immer ein aktuelles Thema ist, startete auf Initiative von NÖ Landesrätin Petra Bohuslav und NÖ Landesrätin Johanna Mikl-Leitner eine Veranstaltungsreihe zur Prävention und Hilfe bei sexuellem Missbrauch.

Sexueller Missbrauch - Prävention und Hilfe

Leitfragen der Diskussionsabende

  • Wann beginnt Missbrauch?
  • Wie schütze ich mein Kind?
  • Wo bekomme ich Hilfe vor Ort?

TeilnehmerInnen an den Diskussionen

  • Max Friedrich, Kinder- u. Jugendpsychiater, sowie VertreterInnen von Kinderschutzzentren in NÖ
  • der Männerberatung
  • vom NÖ Jugendamt
  • der Katholische Seelsorge
  • der NÖ Kinder- und Jugendanwaltschaft

Termine

12. Mai 2005 in Tulln, Stadtsaal
Nussallee 4 / 3430 Tulln, 18:30

2. Juni 2005 in Seitenstetten, Stift
Am Klosterberg 1 / 3353 Seitenstetten, 18:30

6. Oktober 2005 in Krumbach, Sport- und Kulturzentrum
Schulgasse 8 / 2851 Krumbach, 18:30

17. November 2005 in Horn, Festsaal der Bezirkshauptmannschaft
Frauenhofnerstraße 2 / 3580 Horn, 18:30

© Abb.: Quelle www.polizei-bonn.de

Projektstatus

2005 abgeschlossen

In Kooperation mit

NÖ Bildungs- und Heimatwerk

Katholisches Bildungswerk der Diözese St. Pölten

NÖ Kinder & Jugend Anwaltschaft

Das oieb fungierte als Mitveranstalter und war für die Moderation und Evaluierung der Veranstaltungen verantwortlich.

Download

Evaluierung der Veranstaltungsreihe (pdf-Datei, 1.9MB)