Jour Fixe Bildungstheorie: Partizipation lernen - Modelle, Erfolge und die Ambivalenz der Erfolgsmessung

Eine Kooperation mit der Universität Wien/Institut für Bildungswissenschaften (Bettina Dausien), dem Ring Österreichischer Bildungswerke (Wolfgang Kellner) und dem Verband Österreichischer Volkshochschulen (Stefan Vater)

Die Zunahme sozialer Spaltungen in der Gesellschaft "erzeugt" auch neue Krisenantworten: "Lernen durch Partizipation" und "Partizipation durch Lernen", seit je konstitutive Elemente kritischer Erwachsenenbildung, gewinnen eine neue Aktualität – mit "neuen" Leitbegriffen (Active Citizenship, Community Education, Inklusion usw.), "neuen" Konzepten (BürgerInnen-Rat, Basisbildung usw.) und neuen Formen der Erfolgsmessung (Sozialkapital, Lernergebnisorientierung usw.). Der Jour fixe Bildungstheorie stellt im Wintersemester 2011/12 ausgewählte Beispiele zur Diskussion – in Vorträgen, ExpertInnengesprächen, Workshops und im Rahmen der
Jubiläumstagung anlässlich "10 Semester Bildungstheorie".

Mittwoch, 21. September 2011, 9.00-14.00:

Jim Rough, Jean Rough (Port Townsend/USA):
Demokratisierung durch Beteiligung: Workshop zu "Dynamic Faciliation & Wisdom Council"

Centrum für Internationale Entwicklung
Alois-Wagner-Saal
Sensengasse 3
1090 Wien

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 19 Uhr:

Martin Strele (Bregenz):
Der BürgerInnen-Rat: Beteiligung als Lernprozess für BürgerInnen, Verwaltung und Politik?

IWK
Bergasse 17
1090 Wien

Freitag, 7. Oktober 2011, 9.00-12.00 Uhr:

ExpertInnengespräch zum BürgerInnen-Rat

IWK
Bergasse 17
1090 Wien

Donnerstag, 24. November 2011, 19 Uhr:

Antje Doberer-Bey (Wien): Schreib dich nicht ab! Alphabetisierung als Grundlage einer selbstbestimmten Teilhabe

IWK
Bergasse 17
1090 Wien

Donnerstag, 26. Jänner 2012, 14.00-21.00 Uhr:

Jubiläumstagung "10 Semester Jour fixe Bildungstheorie"
Partizipation lernen und die Ambivalenz der Erfolgsmessung

Palais Clam-Gallas
Währingerstraße 30
1090 Wien

Freitag, 27. Jänner 2012, 9.00-12.00 Uhr:

ExpertInnengespräch

Konzept und Organisation:

Bettina Dausien
(Universität Wien/Institut
für Bildungswissenschaft)
Wolfgang Kellner (Ring Österreichischer Bildungswerke)
Stefan Vater (Verband Österreichischer Volkshochschulen)

Veranstaltungsort:

Institut für Wissenschaft
und Kunst (IWK)
Berggasse 17
1090 Wien

Veranstaltungsorte der Jubiläumstagung:

Institut Français de Vienne
Palais Clam-Gallas
Währinger Straße 30
1090 Wien

Institut für Wissenschaft
und Kunst (IWK)
Berggasse 17
1090 Wien

Download Programm:

Jour Fixe Bildungstheorie
Partizipation lernen: Modelle, Erfolge und die Ambivalenz der Erfolgsmessung

Einladung zur Jubiläumstagung
"10 Semester Jour fixe Bildungstheorie"